Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

ABAG - S-Faktor

Der Hangneigungsfaktor S repräsentiert das reliefspezifische Erosionspotenzial eines Standortes. Je steiler ein Hang ist, desto größer ist die potenzielle Erosiongefährdung durch abfließendes Wasser. Voraussetzung für die teilschlagspezifische Bestimmung des S-Faktors sind möglichst genaue und hochauflösende digitale Höhen­modelle. Der Mindeststandard für die Bestimmung der Hangneigung ist das bundesweit verfügbare DGM 25, das in Hessen flächendeckend zur Verfügung steht.

Gemäß DIN 19708 wird für jede 20x20m Rasterzelle auf Grundlage der Hangneigung ein S-Faktor berechnet.

 

S-Faktor in Abhängigkeit der Neigung in %