Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Geometrie-Metadaten: Boden

Ursprung

Die vorliegende Geometrie basiert auf der Bodenkarte 1:50.000 und der nutzungsdifferenzierten Bodenkarte. Um flächendeckend eine möglichst einheitliche Datengrundlage herzustellen, mussten die Flächendaten jedoch noch bearbeitet werden.

Bearbeitungssschritte

Siedlungsflächen, künstlich veränderte Flächen

In der ursprünglichen Boden-Geometrie sind diese beiden Bedeckungklassen bereits teilweise abgegrenzt. Aus der von ATKIS hergeleiteten Bedeckung werden Siedlungs- und künstlich veränderte Flächen zusätzlich in die Boden-Geometrie eingearbeitet. Besondere Rücksicht muss dabei auf verbreitet auftretende inselartige Bodenflächen innerhalb von Siedlungen genommen werden.

Generalisierung

Schlussendlich wurde eine Generalisierung durchgeführt um Flächen kleiner als 1500 qm aufzulösen, ausgenommen Siedlungs- und Gewässerflächen. Flächen dieser Bedeckungsklassen werden weder aufgelöst, noch werden ihnen angrenzende Flächen anderer Bedeckung zugeschlagen.