Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Treibhausgasbilanzen

Hessen

Im Jahr 2007 wurde die Treibhausgasbilanz Hessen (für das Bilanzjahr 2003) erstmals erstellt. Sie wird jährlich vom Hessischen Statistischen Landesamt fortgeschrieben. Inzwischen liegt die Fortschreibung für das Bilanzjahr 2015 vor.

Die hessische Treibhausgasbilanz dokumentiert die Entwicklung der klimarelevanten Emissionen in diesem Bundesland. Sie umfasst die Treibhausgase Kohlendioxid (CO2), Methan und Lachgas, die den bedeutendsten Anteil der gesamten Treibhausgasemissionen darstellen. In Deutschland sind diese drei Gase für rund 98 % der klimawirksamen Emissionen verantwortlich.

Im Jahr 2015 machten die energie- und prozessbedingten Emissionen von CO2 in Hessen 90,7 % der Emissionen von insgesamt 40,4 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten aus. Bei den übrigen Treibhausgasemissionen entfielen 5,3 % auf Methan und 4 % auf Lachgas.

Der Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen ist deutlich zurückgegangen. Seit 1990 ist er in Hessen insgesamt um 20,4 % gesunken. Die Emissionsentwicklung im Zeitraum 1990 - 2015 ist für die einzelnen Treibhausgase unterschiedlich: Bei Kohlendioxid gingen die Emissionen um 16 % und bei Methan sogar um 61,3 % zurück; bei Lachgas hingegen war eine Zunahme von 3,3 % zu verzeichnen.