Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Allgemeines

Wichtige Begriffe zur Schadstoffverteilung in der Luft (Emission, Immission, Transmission, Deposition)

Glossar Ausbreitungsrechnung

Zielgruppe dieses Werkes sind Ingenieure und Fachleute aus Fachbereichen, die sich nicht primär mit Fragen der Ausbreitungsrechnung beschäftigen, aber hin und wieder mit dieser Thematik konfrontiert werden. So kann es sowohl bei der Erstellung von Immissionsprognosen als auch bei der Interpretation von Ergebnissen eines zu beurteilenden Gutachtens sehr hilfreich sein.

Das vorliegende Werk kann und soll nicht ein gutes Fachbuch ersetzen. Es ist aber so angelegt, dass es ergänzend zu diesen Fachbüchern als Nachschlagewerk eingesetzt werden kann. In den meisten Fällen wird die hier gegebene Definition zum Verständnis ausreichen.

Grenzwerte

Das Bundes-Immissionsschutzgesetz bildet die Grundlage der Luftreinhaltung in Deutschland. Maßnahmen, zu denen dieses Gesetz verschiedene Behörden verpflichtet, werden eingeleitet, wenn bestimmte Grenzwerte überschritten werden. Informationen, um welche Grenzwerte es sich dabei handelt, finden sich unter diesem Verweis.

Informationen zu Luftschadstoffen

Unter dieser Rubrik finden sich nähere Informationen zu den einzelnen Schadstoffen, die im Rahmen der hessischen Immissionsüberwachung gemessen werden.  

Gase und Stäube verhalten sich recht unterschiedlich in der Atmosphäre. Nur reaktionsträge Gase haben in der Atmosphäre Verweilzeiten von einem Jahr und länger; die übrigen Gase und Stäube werden durch Prozesse, die aus Sicht der Atmosphäre als Selbstreinigungsprozesse bezeichnet werden können, aus der Atmosphäre entfernt. Ablagerung von Stäuben (trockene Deposition) und das Auswaschen von Stäuben und Gasen durch Regen (nasse Deposition) sind hierbei die wesentlichen Selbstreinigungsprozesse.

Meteorologische Größen

Das Luftmessnetz Hessen erfasst nicht nur Daten über Luftschadstoffe, sondern auch über meteorologische Größen.

Windrosen-Atlas

Berechnung flächendeckender hochauflösender synthetischer Windrosen unter

Berücksichtigung lokaler Kaltluftströmungen.

Der Windrosen-Atlas Hessen soll deutlich machen, wie die Orographie sich für den jeweils betrachteten Standort auf die Windverteilung auswirkt.

Zusammensetzung der Luft

Unter diesem Verweis findet sich eine Aufschlüsselung der Luftzusammensetzung. Sie gibt an, welchen Volumenanteil ein bestimmtes Gas an der Erdatmosphäre besitzt.