Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Qualitätssicherung von Messstellen nach §29b BImSchG

Die Zuständigkeiten des Dezernats I3 im Zusammenhang mit der Qualitätssicherung von §29b BImSchG-Messstellen erstrecken sich auf:

  • die Bekanntgabe von Emissionsmessstellen und Prüfständen
  • die Prüfung von Emissionsmessungen und Funktionsprüfungen/Kalibrierungen von automatischen Messeinrichtungen (AMS)
  • die fachliche Beratung der zuständigen hessischen Überwachungsbehörden in emissionsmesstechnischen Belangen, z. B. über das Verfahrenshandbuch zur Prüfung von Messberichten
  • die Definition der länderspezifischen Regelungen für Hessen

 

Für die Bekanntgabe von Sachverständigen im Sinne von §29a BImSchG ist das Regierungspräsidium Darmstadt zuständig.