Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie


Am 26. Februar wurde im Landkreis Marburg-Biedenkopf ein Wolf gesichtet. Anhand von Fotos und Videosequenzen konnte das Tier jetzt eindeutig von der zuständigen hessischen Fachdienststelle für Naturschutz (HLNUG) und dem Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes für den Wolf (DBBW) als Wolf identifiziert werden. Dabei handelt es sich nicht um den vor kurzem aus einem Tierpark im Knüll entlaufenen Gehegewolf.

Der Nachweis eines Wolfes in Hessen ist nicht erstaunlich, wir gehen sowieso von der Anwesenheit einzelner, durchziehender Wölfe in Hessen aus. Wahrscheinlich handelt es sich um ein Jungtier, das sich einen Partner und ein eigenes Revier sucht. Der im Herbst 2017 im Odenwald nachgewiesene Wolf ist beispielsweise nach Baden Württemberg weitergezogen.

Bei Fragen oder eventuellen Wolfs-Sichtungen oder Rissen sehen Sie bitte unter https://umwelt.hessen.de/umwelt-natur/naturschutz/arten-biotopschutz/wolfsmanagement nach, dort finden sich weitere Hinweise, Kontaktdaten von Ansprechpersonen und Informationsmaterial.

Weitere Informationen zum Thema "Wolf in Hessen" finden Sie hier