Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Genetikprobe an Rehriss / Analyseergebnis

An einem Rehriss bei Köddingen wurde sowohl genetisches Probenmaterial gewnommen als auch eine Wildkamera installiert. Das Ergebnis der Analyse war nicht eindeutig. Es haldelt sich um eine Mischprobe (Canis sp.), der häufigste Wolfhaplotyp in Deutschland HW01 ist aber sehr wahrscheinlich. In Kombination mit der Wildkamera, die eine Serie von Wolfsfotos aufgenommen hat (s.u.) handelt es sich um einen sicheren Wolfnachweis (C1).