Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Pegelmessnetz Hessen

Das Pegelmessnetz in Hessen umfasst folgende Messstellen:

  • ca. 120 Landespegel
  • ca. 40 Verbandspegel
  • ca. 20 Pegel der Wasserstraßen-  und Schifffahrtsverwaltung (WSV)

In der downloadbaren Messstellenliste sind Angaben, wie zum Beispiel Rechts- und Hochwerte, der Betreiber oder die Messstellennummer, für die einzelnen Pegel zu finden.

Klassifizierung der Landes- und Verbandspegel in Hessen

Je nach Funktion werden die Pegel in unterschiedliche Klassen eingeteilt. Davon abhängig sind die Ausrüstung der Pegel sowie die durchzuführenden Arbeiten.

Pegel mit Wasserstandsmessung und Durchflussermittlung

  • ca. 110 Pegel
  • kontinuierliche Wasserstandsmessungen werden durchgeführt
  • regelmäßige Durchflussermittlung
  • statistische Auswertung von Wasserstand und Durchfluss
  • werden als Hochwasserwarnpegel verwendet

Pegel mit Wasserstandsmessungen

  • ca. 30 Pegel
  • kontinuierliche Wasserstandsmessungen werden durchgeführt
  • keine Durchflussermittlung
  • keine statistische Auswertung von Wasserstand und Durchfluss
  • werden als Hochwasserwarnpegel verwendet

Steuerpegel für Talsperren und Hochwasserrückhaltebecken und sonstige

  • ca. 20 Pegel
  • kontinuierliche Wasserstandsmessungen werden durchgeführt
  • unregelmäßige Durchflussermittlung
  • gelegentliche statistische Auswertung von Wasserstand und Durchfluss
  • werden nicht als Hochwasserwarnpegel verwendet