Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Das HLNUG: Umweltkompetenz – zentral für Hessen

Es gibt viele gute Gründe bei uns zu arbeiten!

Im hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie werden wichtige Tätigkeiten für die Umwelt und die Gesellschaft wahrgenommen. Dementsprechend hoch ist auch unser Ansehen in der Politik und in der Bevölkerung. Wir tragen dazu bei, dass auch in Zukunft unsere natürlichen Lebensgrundlagen geschützt werden und erhalten bleiben. Daher stellen wir regelmäßig neue qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Auszubildende ein, die zur Erfüllung unseres Auftrags beitragen.

Herausfordernde und interessante fachliche Aufgaben befassen sich mit den Umweltmedien Luft, Wasser und Boden sowie dem Klimawandel. Darüber hinaus unterstützt die Zentralabteilung service-orientiert die Arbeit des Hauses bei den Verwaltungsaufgaben. Eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten sind bei uns selbstverständlich. Ein gemeinsames Miteinander mit abgestimmten Zielen und Leitlinien schafft ein positives und produktives Arbeitsklima.

Wir nutzen moderne wissenschaftliche Methoden für unsere Arbeiten und entwickeln uns stetig weiter. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können daher auf ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zugreifen. Ein hausinternes Personalentwicklungskonzept bietet Aufstiegs- und Entwicklungsperspektiven. Kooperative und situative Führung sowie die Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei deren fachlichen und persönlichen Weiterentwicklungen zeichnen uns aus. Ein wertschätzender, an unserem Leitbild orientierter Umgang, ein abteilungsübergreifender Austausch und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind wichtige Grundsätze, die bei uns gelebt werden. Seit dem Jahr 2015 tragen wir das Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“.

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz und ein attraktives Arbeitsumfeld:

Flexible Arbeitszeiten

  • gleitende Arbeitszeit zwischen 6 Uhr und 20 Uhr
  • bis zu 40 Überstunden können angespart und als Freizeit ausgeglichen werden
  • bis zu drei Gleittagen im Monat

Teilzeitmöglichkeiten und Heimarbeit

  • individuelle und variable Teilzeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben – auch für Führungskräfte
  • sowohl Telearbeit, als auch anlassbezogene, kurzzeitige Heimarbeit sind möglich
  • Moderne Arbeitsplätze
  • gesundheitsfördernde Arbeitsplätze, die den hohen Standards der Arbeitsschutzbestimmungen entsprechen

Unternehmens- und Führungskultur

  • familienbewusste Führung
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • strukturierte Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Einführungsworkshop für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Anerkennung besonderer Leistungen durch die Zahlung von Leistungsprämien
  • Möglichkeit zur Rotation innerhalb des HLNUG oder in andere Dienststellen
  • Wissenstransfer durch regelmäßig stattfindende Kolloquien

Darüber hinaus

  • Transparenz bei der Entgelt- und Besoldungsstruktur
  • Zahlung einer monatlichen Jahressonderzahlung bei Beamten bzw. von Weihnachtsgeld bei Angestellten
  • Möglichkeiten der Kinderbetreuung in Notfällen und in den Ferien
  • das „Landesticket Hessen“, welches zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen berechtigt
  • Möglichkeit der Nutzung einer Kantine
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Umfangreiches internes und landesweites Fortbildungsangebot
  • Vorträge zu Gesundheits- und Vorsorgethemen
  • Mitmachaktionen zu gesundheitsfördernden Aktivitäten