Logo Land Hessen
Hessisches Landesamt für
Naturschutz, Umwelt und Geologie
Logo HLNUG
©slavlee / fotolia

Im Blickpunkt: Präsentation zum Wolf

Kein Wildtier polarisiert so stark wie er: Ob als Rotkäppchen fressendes Untier inszeniert, zum "edlen Wildtier" stilisiert oder von Nutztierbetrieben gefürchtet – neutral wird er nur sehr selten betrachtet. Nun ist er zurück in Deutschland: Canis lupus, der Wolf!
Wie sieht es in Hessen mit dem Wolf aus? Diese Frage beantwortet die Ausstellung des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie zum Vorfahren des „besten Freundes des Menschen – dem Hund“. Sie informiert über die aktuelle Einwanderung von Wölfen nach Deutschland, erste „Besiedlungsversuche“ in Hessen, darüber wie Wölfe leben und was sie von Hunden unterscheidet. Auch zeigt die Ausstellung, welch‘ lange Geschichte Wölfe und Menschen miteinander verbindet.

Die Präsentation ist Teil der Sonderausstellung „Die Zähmung des Wolfes“ im Museum Keltenwelt am Glauberg. Die Sonderausstellung ist dort vom 29. April bis 16. Oktober 2016 zu sehen.

Aktuelles

19.04.2016 Wasserwirtschaftlicher Monatsbericht März 2016: Die Mitteltemperatur für Hessen betrug im März 3,9 °C und lag mit 0,5 °C geringfügig unter dem langjährigen Reihenwert. Der Gebietsniederschlag in Hessen betrug im März 63 l/m² und lag damit 3 % über dem langjährigen Monatsmittel (Reihe 1971 - 2000).

31.03.2016 Lufthygienischer Monatsbericht Februar 2016: Der Bericht zeigt die im Hessischen Luftmessnetz erfassten Schadstoffe in tabellarischer Form.