Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Wasser

Im Blickpunkt: Abkühlung im Sommer

Wasserqualität an hessischen Badeseen überwiegend ausgezeichnet

Das Arheiliger Mühlchen im Sommer

© HLNUG

Das Warten hat ein Ende, die Entscheidung ist gefallen: Rechtzeitig zum Einzug des Sommers kommende Woche dürfen ab dem 15. Juni nun auch die hessischen Freibäder und Badeseen wieder genutzt werden, wie die Landesregierung heute in einer Pressekonferenz mitteilte. Freibäder und Badeseen in Hessen sind damit nicht mehr aufgrund der Corona-Verordnung gesperrt und dürfen – unter Auflagen – wieder genutzt werden. Die Entscheidung über die Öffnung obliegt dabei den Betreibern der Bäder und Badeseen selbst: In der Regel sind das die Kommunen in Abstimmung mit ihrem jeweiligen Gesundheitsamt, diese entscheiden selbst, ob sie schon am kommenden Montag öffnen oder erst später.

Voraussetzung für die Öffnung ist neben der Beachtung der allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln die Vorlage eines anlagenbezogenen Infektionsschutz- und Zugangskonzepts. Außerdem gelten folgende Vorschriften: Im Wasser und außerhalb, etwa auf der Liegewiese, darf sich nur eine Person pro fünf Quadratmeter aufhalten. Warteschlangen sollen vermieden, Umkleiden, Spinde und sanitäre Anlagen dürfen nur unter Beachtung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts genutzt werden.

Die hessischen Badeseen erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit, und das zu Recht, wie die Anfang der Woche veröffentlichte Einstufung nach der EU-Badegewässerverordnung zeigt: Diese zeichnet ein sehr positives Bild der mehr als 60 hessischen EU-Badestellen – die hygienische Qualität war im Bewertungszeitraum 2016 bis 2019 überwiegend "ausgezeichnet".

Generell abgeraten wird vom Baden in Fließgewässern, sprich Flüssen und Bächen, da eingeleitete Abwässer, selbst wenn sie einen Reinigungsprozess in der Kläranlage durchlaufen haben, mit krankheitserregenden Keimen belastet sein können. Darunter können sich gegebenenfalls auch multiresistente Keime befinden.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung: www.hlnug.de/presse/pressemitteilung/hessische-badeseen-wieder-geoeffnet

Badeseen in Hessen: www.badeseen.hlnug.de