Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Wasser

Wasser ist lebensnotwendig für Menschen, Tiere und Pflanzen. Es ist unverzichtbarer Bestandteil des Naturhaushaltes und das wichtigste Lebensmittel für den Menschen. Wasser unterliegt komplexen Naturgesetzen und befindet sich in einem ständigen Kreislauf. Der gute ökologische und chemische Zustand der oberirdischen Gewässer sowie der gute chemische und mengenmäßige Zustand des Grundwassers sind wesentliche Ziele des Gewässerschutzes.

Eine der zentralen Aufgaben des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie ist die Durchführung und Auswertung gewässerkundlicher Messungen in Zusammenarbeit mit den Abteilungen Umwelt der Regierungspräsidien.
Mit gewässerkundlichen Untersuchungen werden die quantitativen und qualitativen Eigenschaften der Gewässer erfasst und bewertet.

Für die Bewirtschaftung der Gewässer und für den Schutz der Gewässer als Bestandteil des Naturhaushaltes sind sie eine unentbehrliche Grundlage. Sie umfassen Messungen des Niederschlags, des Abflusses, des Wasserstandes von Oberflächengewässern und Grundwasser, Untersuchungen zur Flora und Fauna der Gewässer sowie Untersuchungen zur Qualität der Oberflächengewässer und des Grundwassers.