Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Geologie

Im Blickpunkt: Radon in und um Hessen

Online-Seminarreihe startet am 14. Oktober

Radonsymbol mit Lupe auf Haus

© Francesco Scatena - stock.adobe.com

Radon ist ein natürlich vorkommendes, radioaktives Edelgas, das in Gesteinen und Böden beim radioaktiven Zerfall von Uran entsteht. Hohe Konzentrationen können eine Gesundheitsgefahr sein – so sind sie nach dem Rauchen eine der wichtigsten Ursachen für Lungenkrebs. Dieses Risiko betrifft Innenräume, in denen sich Radon leichter ansammeln kann als im Freien.

Um über Radon zu informieren, veranstaltet das HLNUG in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz das Online-Seminar „Radon in und um Hessen“. Die Reihe startet am 14. Oktober 2021 und läuft bis 30. Juni 2022. Teilnehmende bekommen dabei Informationen zum Beispiel zur Herkunft und Verbreitung von Radon in Hessen, den laufenden Messprogrammen, Radonvorsorgegebieten und aktuellen Forschungsansätzen. Die Anmeldung zur Veranstaltungsreihe ist ab sofort möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung