Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Attraktiver Arbeitgeber

Es gibt viele gute Gründe, bei uns zu arbeiten!

Für eine lebenswerte Zukunft

Das Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) übernimmt wichtige Tätigkeiten für die Umwelt und die Gesellschaft. Dementsprechend hoch ist auch unser Ansehen in der Politik und in der Bevölkerung. Wir tragen dazu bei, dass auch in Zukunft unsere natürlichen Lebensgrundlagen geschützt werden und erhalten bleiben. Daher stellen wir regelmäßig neue qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Auszubildende ein, die zur Erfüllung unseres Auftrags beitragen.

Angenehmes Arbeitsumfeld

Herausfordernde und interessante fachliche Aufgaben befassen sich mit den Umweltmedien Luft, Wasser, Boden sowie dem Klimawandel und dem Naturschutz. Darüber hinaus unterstützt die Zentralabteilung service-orientiert die Arbeit des Hauses bei den Verwaltungsaufgaben. Eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten sind bei uns selbstverständlich. Ein gemeinsames Miteinander mit abgestimmten Zielen und Leitlinien schafft ein positives und produktives Arbeitsklima.

Wertschätzung und Weiterbildung

Wir nutzen moderne wissenschaftliche Methoden für unsere Arbeiten und entwickeln uns stetig weiter. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können daher auf ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zugreifen. Ein hausinternes Personalentwicklungskonzept bietet Aufstiegs- und Entwicklungsperspektiven. Kooperative und situative Führung sowie die Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei deren fachlichen und persönlichen Weiterentwicklungen zeichnen uns aus. Ein wertschätzender, an unserem Leitbild orientierter Umgang, ein abteilungsübergreifender Austausch und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind wichtige Grundsätze, die bei uns gelebt werden.

Bei uns gilt eine gleitende Arbeitszeit zwischen 6 und 20 Uhr. Zudem können Sie bis zu 40 Überstunden ansparen und als Freizeit ausgleichen. Im Monat sind bis zu drei Gleittagen möglich.

Wir haben individuelle und variable Teilzeitmodelle, Homeoffice-Möglichkeiten sowie Telearbeit, damit Sie Beruf und Privatleben gut vereinbaren können – auch als Führungskraft. Außerdem bieten wir moderne und gesundheitsfördernde Arbeitsplätze, die den hohen Standards der Arbeitsschutzbestimmungen entsprechen.

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten wir strukturiert ein. Sie können dabei zusätzlich an einem Einführungsworkshop teilnehmen. Um über den Tellerrand zu schauen, haben Sie die Möglichkeit, an einer Rotation innerhalb des HLNUG oder in anderen Dienststellen teilzunehmen. Zudem bieten wir regelmäßig Kolloquien an, in denen Mitarbeitende den Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bereichen ihre Arbeiten vorstellen und für Wissenstransfer sorgen. Besondere Leistungen erkennen wir mit Leistungsprämien an.

Bei herrscht Transparenz bei der Entgelt- und Besoldungsstruktur. Beamtinnen und Beamten erhalten eine monatliche Jahressonderzahlung und Angestellte ein Weihnachtsgeld.

Sie können außerdem an einem umfangreichen internen und landesweiten Fortbildungsangebot teilnehmen und in der Mittagspause eine Kantine nutzen.

Bei uns gibt es regelmäßig Vorträge zu Gesundheits- und Vorsorgethemen, Mitmachaktionen zu gesundheitsfördernden Aktivitäten und ein betriebliches Gesundheitsmanagement.

Familienfreundlicher Arbeitgeber

Wir sind seit 2015 mit dem Gütesiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen" zertifiziert.

Flexible Arbeitszeit

Im HLNUG gibt es die Möglichkeit, die tägliche Arbeitszeit innerhalb der Dienstvereinbarung variabel zu gestalten, um sich an individuelle Anforderungen wie Öffnungszeiten von Kindergarten und Schule anzupassen.

Teilzeit

Im HLNUG gibt es eine Vielzahl von Teilzeitmodellen, die es den Beschäftigten ermöglichen, ihre individuelle wöchentliche Arbeitszeit zu gestalten. Hierdurch lassen sich persönliche, gesundheitliche und familiäre Belange mit den dienstlichen Interessen besser in Einklang bringen.

Alternierende Telearbeit

Im HLNUG gibt es die Möglichkeit für alle, alternierende Telearbeit auszuüben. Dies ermöglicht auch:

  • Müttern und Vätern frühzeitig aus der Elternzeit zurückzukehren,
  • die vorhandene Qualifikation zu sichern,
  • Eltern mehr Aufsichtsmöglichkeiten einzuräumen und
  • Flexibilität für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen.

Immer mehr Beschäftigte in Deutschland kümmern sich neben dem Beruf um ihre pflegebedürftigen Angehörigen. Beruf und Pflege zu vereinbaren ist eine Herausforderung. Aus diesem Grund müssen sich Arbeitgeber auf diese Entwicklung einstellen. Auch wir bieten flexible Gleitzeit, Teilzeit und alternierende Telearbeit.

Linkliste
www.wege-zur-pflege.de
www.familien-pflege-zeit.de
www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/pflege/online-ratgeber-pflege.html
www.serviceportal-zuhause-im-alter.de
www.wegweiser-demenz.de

Das HLNUG bietet keine eigene Betreuung für Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an. Vom Land Hessen oder anderen Einrichtungen gibt es jedoch Angebote. Sie ermöglichen den Beschäftigten, kurzfristig oder in der Ferienzeit eine Unterbringung für ihr Kind zu finden, falls die reguläre Betreuung ausfällt. Dadurch wird Vätern und Müttern die Ausübung ihres Berufes oder einen Wiedereinstieg in den Beruf erleichtert.

Ferienbetreuung Wiesbaden

Seit 2006 hat das Land Hessen eine Kooperation mit der Stadt Wiesbaden. Die Beschäftigten des Landes Hessen, auch diejenigen, die nicht in Wiesbaden leben, sondern nur dort arbeiten, können am Ferienprogramm der Stadt Wiesbaden teilnehmen. Es gibt Plätze im gesamten Ferienprogramm (Oster-, Sommer-, Herbst-  und Winterferien).

Ferienbetreuung Kassel

Für die Beschäftigten in Kassel gibt es seit 2009 die Möglichkeit, am Ferienprogramm der „Kasseler Stadtkinder“ teilzunehmen. Veranstalter ist die Kleine Stromer GmbH.

Notfallbetreuung Wiesbaden

Wenn die reguläre Kinderbetreuung ausfällt, kann das „Fluggi-Land“  helfen.

Das „Fluggi-Land“ (Konrad-Adenauer-Ring 41, Wiesbaden) des Medical Airport Service hilft im Rahmen der Notfallbetreuung, wenn die reguläre Betreuung ausfällt. Es ist in der Regel für Kinder von einem bis zwölf Jahren offen. Ausgebildete Fachkräfte betreuen die Kinder montags bis freitags von 6 bis 22 Uhr, auch an Wochenfeiertagen.

Das Fluggi-Land hilft bei Ausfall der Tagesmutter, wenn der Kindergarten mal geschlossen ist, die Schule Ferien macht oder wichtige Termine eine zusätzliche Betreuung nötig machen.