Logo Land Hessen
Hessisches Landesamt für
Naturschutz, Umwelt und Geologie
Logo HLNUG
©slavlee / fotolia

Im Blickpunkt: Tier- und Pflanzenarten der FFH-Richtlinie in Hessen

Für die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-RL) wurden europaweit Tier- und Pflanzenarten ausgewählt, für die die EU-Mitgliedsstaaten Schutzgebiete ausweisen (Arten des Anhangs II der FFH-RL) und Maßnahmen zu deren langfristigen Erhalt durchführen (Arten des Anhangs IV der FFH-RL).


In Hessen kommen insgesamt rund 140 nach der europäischen Naturschutzrichtlinie geschützte Arten der Anhänge II, IV und V vor. Hierzu zählen sowohl seltene Säugetiere wie die Wildkatze und der Feldhamster wie auch einige bekannte Amphibien-, Fisch-, Schmetterlings- und Käferarten wie der Kammmolch, der Lachs oder der Hirschkäfer. Aber auch wenig beschriebene Arten wie das Kugel-Hornmoos oder der Veilchenblaue Wurzelhalsschnellkäfer gehören dazu. Auf unserer Webseite finden Sie Artensteckbriefe, Artgutachten, Artenhilfskonzepte und vieles mehr zu Tier- und Pflanzenarten in Hessen.

Aktuelles

19.02.2018 Stellenausschreibung: Im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) in Wiesbaden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat W 4 "Hydrogeologie, Grundwasser" die Stelle einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters unbefristet zu besetzen.

15.02.2018 Wasserwirtschaftlicher Monatsbericht Januar 2018: Im Januar dominierten Tiefdruckgebiete das Wettergeschehen. Durch die langanhaltende milde Witterung zeigte sich der Januar nur wenig winterlich. In Deutschland war es der sechstwärmste Januar seit 1881. Die Sturmtiefs "Burglind" (am 3.Januar) und "Frederike" (am 18. Januar) verursachten zum Teil erheblich Schäden.

08.02.2018 Stellenausschreibung: Im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) in Wiesbaden ist im Dezernat Z 3 "Personal, Recht" die Stelle einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters in Teilzeit (20 Wochenstunden) zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

05.02.2018 Stellenausschreibung: Im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) in Wiesbaden ist zum 01.08.2018 eine Ausbildungsstelle im Dezernat I2 "Luftreinhaltung, Immissionen" für den Ausbildungsberuf Elektroniker/in für Betriebstechnik / Kooperatives Ingenieurstudium Elektrotechnik (KIS-E) zu besetzen.

24.01.2018 Stellenausschreibung: Im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) ist ab sofort in der Abteilung "Immissions- und Strahlenschutz" die Position einer technischen Mitarbeiterin / eines technischen Mitarbeiters im Dezernat I 2 "Luftreinhaltung, Immissionen" befristet für die Dauer von 3 Jahren im Rahmen eines Projektes gemäß § 14 Abs. 1 Ziffer 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) zu besetzen.

18.01.2018 Lufthygienischer Monatsbericht Dezember 2017: Der Bericht zeigt die im Hessischen Luftmessnetz erfassten Schadstoffe in tabellarischer Form.