Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Spurenstoffe

Spurenstoffe sind Stoffe, die in Gewässern nur in Konzentrationen von Millionstel Gramm pro Liter (µg/L) oder Milliardstel Gramm pro Liter (ng/L) vorkommen, die aber dennoch wichtig sein können, wenn sie besonders giftig sind. 

Dazu zählen z. B. Pflanzenschutzmittel, Arzneimittel und_Schwermetalle. Die analytische Untersuchung solcher Stoffe ist deutlich teurer als die der Hauptparameter. Daher können derartige Untersuchungen nur bei einem besonders ausgewählten Teil der insgesamt vorhandenen Messstellen durchgeführt werden. Das meist verwendete Analysengerät ist das Liquid-Chromatograph-Massenspektrometer ( Foto 1), aber auch das Gas-Chromatograph-Massenspektrometer (GC-MS).