Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Weltwassertag

Der Weltwassertag ist ein Ergebnis der Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro. Er wird seit 1993 jährlich aufgrund einer Resolution der UN-Generalversammlung vom 22. Dezember 1992 begangen. Der von der UNESCO ins Leben gerufene Weltwassertag macht auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage aufmerksam. Der Weltwassertag lädt dazu ein, sich mit dem Thema Wasser intensiv auseinander zu setzen und ein höheres Wasserbewusstsein zu schaffen.

Im Rahmen des Weltwassertags veranstaltet das HLNUG zusammen mit dem LfU Rheinland-Pfalz alljährlich am 22. März an der Rheinwasser-Untersuchungsstation in Mainz ein Tag der offenen Tür. Besucher können sich dort die Station von Innen angucken und sich informieren.

Kommender Weltwassertag

Motto: Grundwasser (mehr Informationen auf der Webseite von UN-Water)

Details: Aktionen des HLNUG werden im Laufe der Zeit hier bekanntgegeben

Weltwassertag 2021

Motto: Wert des Wassers

Bedingt durch die Corona-Pandemie fand kein Tag der offenen Tür der Rheinwasser-Untersuchungsstation in Mainz statt. Die Landesbehörden informierten in diesem Jahr vor der Untersuchungsstation unmittelbar neben der Theodor-Heuss-Brücke auf Postern über den Zustand unserer Gewässer.

 

hr-iNFO-INTERVIEW
Am 22. März 2021 führte Moderator Roman Janik vom hr ein Interview mit Dr. Dieter Kämmerer (Dezernatsleiter für Grundwasser und Hydrogeologie). hr-iNFO


QUIZ ZUM WELTWASSERTAG 2021