Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Lebensraumtypen

Was sind FFH-Lebensraumtypen?

In Anhang I der FFH-Richtlinie sind „natürliche Lebensräume von gemeinschaftlichem Interesse, für deren Erhaltung besondere Schutzgebiete ausgewiesen werden müssen“ aufgelistet. Sie sind neben den in Anhang II genannten Arten die wesentlichen Schutzgründe für den Aufbau des Netzes Natura 2000.

Darunter finden sich sowohl häufige, großflächig vorkommende Lebensräume wie Buchenwälder als auch nur punktuell entwickelte, seltene Erscheinungen wie Kalktuffquellen und verschiedene Fels-Biotope. Lebensraumtypen, deren Erhaltung im Gebiet der Europäischen Union eine besondere Bedeutung zukommt, sind als „prioritär“ (mit *) markiert.

Von den insgesamt 233 für die Europäische Union aufgelisteten Lebensraumtypen (abgekürzt: LRT) kommen in Deutschland 92 und in Hessen 45 vor. Jeder Lebensraumtyp ist außer durch seine Bezeichnung auch durch einen vierstelligen Code gekennzeichnet.

In Hessen vorkommende Lebensraumtypen

Beschreibungen mit Fotos und Verbreitungskarten finden Sie in den folgenden Kategorien: