Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Maßnahmenblätter

Für einige Vogelarten haben sich die Lebensbedingungen in der Vergangenheit drastisch verändert. Verlust des Lebensraums, ein verringertes Nahrungsangebot oder starke Störungen können sensible Arten nachhaltig negativ beeinflussen. Um diesem Negativtrend entgegenzuwirken, wurden Hilfsmaßnahmen entwickelt, die die Landschaft wieder aufwerten. 

Die Staatliche Vogelschutzwarte hat in den letzten Jahren für gefährdete Vogelarten in Hessen sog. Maßnahmenblätter erstellt. In diesen können kurzgefasst die wichtigsten Maßnahmen zum Erhalt dieser Vogelarten nachgelesen werden.

Hier finden Sie alle Maßnahmenblätter zu Vogelarten in Hessen:

Baumfalke

Bekassine

Brachpieper

Braunkehlchen

Dohle

Eisvogel

Feldlerche

Fischadler

Flußregenpfeifer

Flußuferläufer

Gartenrotschwanz

Grauammer

Großer Brachvogel

Haselhuhn

Haubenlerche

Haubentaucher

Heidelerche

Hohltaube

Kiebitz

Knäkente

Krickente

Mehlschwalbe

Mittelspecht

Neuntöter

Raubwürger

Rebhuhn

Rohrweihe

Schwarzstorch

Steinkauz

Steinschmätzer

Tafelente

Tümpelsumpfhuhn

Uhu

Waldlaubsänger

Wasseramsel

Wendehals

Wiesenpieper

Ziegenmelker


Unsere Gutachtensammlung zu einzelnen Arten finden Sie hier