Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Bewertung von Bodenzustand, -zustandsentwicklung und -funktion

Die umfangreichen  Informationen über die Eigenschaften und den Zustand der Böden in Hessen  im Bodenflächenkataster bzw. im Bodenzustandskataster sind Grundlage für vielfältige Auswertungen, nicht nur für den Bodenschutz, sondern auch für den Umwelt- und Naturschutz, die Land- und Forstwirtschaft sowie die Kommunal- bis Landesplanung.

Je nach Fragestellung werden die gleichen Datengrundlagen unter den verschiedensten Aspekten ausgewertet. So werden die Daten aus den unterschiedlichen Erhebungsprogrammen (z.B. Bodendauerbeobachtung oder Vergleichs- und Musterstücke der Bodenschätzung) für die Ableitung der Hintergrundwerte, im Rahmen von Genehmigungsverfahren des Immissionsschutzes, zur Bewertung  einer stofflichen Belastung von Böden oder zur Gefährdungsabschätzung künftiger stofflicher Belastungen genutzt.

Die Daten der bodenkundlichen Landesaufnahme werden zur Bewertung der Bodenfunktionen im Rahmen einer Planung, zur Gefährdungsabschätzung der Böden gegenüber Erosion oder einer stofflichen Belastung oder zur Ausweisung von Flächen mit Bedeutung für den Naturschutz genutzt.

In den Kapiteln

finden Sie für die jeweilige Fragestellung bereits digital verfügbare Auswertungen.