Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Durchschnittliche Ertragsmesszahlen/Ar der Gemarkungen

Für die Auswertung auf Basis der Bodenschätzungsdaten aus ALKIS bzw. ALK-Folie 042 ist der Datenstand gemarkungsspezifisch und kann auf den dazugehörigen Karten abgelesen werden. Die Auswertung auf Basis des ALB basiert auf Daten mit Stand 21. Februar 2006. Der Ermittlung der durchschnittlichen Wertzahl der Acker- bzw. Grünlandschätzung (Ertragsmesszahl pro Ar) im Sinne der Kompensationsverordnung liegen folgende Rahmendefinitionen zugrunde:

  • Gemeindenummer, Namen und Auswertungsergebnisse beziehen sich auf das ALB, Stand 21. Februar 2006. Andere Datengrundlagen zu den Gemarkungen Hessens können davon abweichen (z.B. ATKIS).
  • Für die Ermittlung der durchschnittlichen EMZ pro Ar werden je nach Verfügbarkeit die Bodenschätzungsdaten aus ALKIS bzw. ALK oder aus dem ALB verwendet.
  • Fehler in der Folie 32 des ALB wurden, wenn möglich, teilautomatisiert bereinigt. Die Fehler mit der entsprechenden Bereinigung sind in der Anlage1 dokumentiert und der zuständigen Behörde gemeldet.
  • Die Ermittlung der durchschnittlichen Wertzahl erfolgt flächengewichtet für alle Klassenzeichen der Acker- und Grünlandschätzung der geschätzten Flächen einer Gemarkung bzw. für die Abschnitte (Folie 32). Spezielle Nutzungen der gesetzlichen Klassifikationen aus Folie 32 bleiben gemäß Anlage 2 unberücksichtigt.
  • Gemarkungen mit großteils fehlenden Angaben des ALB (siehe Anmerkungen in der Excel-Datei) werden nicht bewertet. Eine Bewertung folgt bei Verfügbarkeit der Daten zu einem späteren Zeitpunkt. Bis dahin sind die Daten aus den entsprechenden Katasterunterlagen zu erheben.
  • Sind Flächen eines aktuellen Flurbereinigungsverfahrens im ALB markiert, werden auch diese bei der Berechnung der flächengewichteten EMZ/Ar berücksichtigt.

Die Schwellenwerte nach KompensationsVO der Gemarkungen in Hessen können alsExcel-Dateiheruntergeladen werden (ZIP-Archiv). Bearbeitungsstand: 21.8.2006 für die Auswertung auf Basis der Folie 32 bzw. 15.07.2014 mit letzten Aktualisierungen vom 23.06.2016 für die Auswertung der Daten aus ALKIS bzw. ALK-Folie 042.

 

Erläuterungen zu den Datenfeldern
Schwellenwert gem. KompVOSchwellenwert für die Ermittlung der ackerbaulicher Flächen untergeordneter Bedeutung gemäß §2 Abs. 3 der KV
Mittelwert EMZ/ArDurchschnittliche flächengewichtete Acker/Grünlandzahl der Gemarkung
pot. nutzb. Komp.Fläche in haNach Auswertung der Bodenschätzungsdaten der Folie 32 des ALB den Kriterien entsprechende Fläche, die als kompensationsfähige Flächen im Offenland potenziell zur Verfügung steht
pot. nutzb. Komp.Fläche in %Nach Auswertung der Bodenschätzungsdaten der Folie 32 des ALB den Kriterien entsprechender Flächenanteil der Gemarkung in Prozent, der als kompensationsfähige Flächen im Offenland potenziell zur Verfügung steht
LN-Fläche in haLandwirtschaftliche Nutzfläche aus der Bodenschätzung (Acker, Acker/Grünland, Grünland, Grünland/Acker)